one piece luffy gear 5

Fünf Gears, unzählige Anwendungen: Ruffys Teufelsfrucht-Kräfte sind inzwischen variabler denn je.

Spoilerwarnung: Da wir Ruffys Gear-Formen besprechen, kommt dieser Artikel logischerweise nicht ohne Spoiler aus. Das betrifft auch die jüngsten Folgen, in denen Gear 5 gezeigt wird.

Bạn đang xem: one piece luffy gear 5

Seit fast 25 Jahren läuft der One-Piece-Anime, in dem es unzählige Kämpfe und brachiale Höhepunkte zu bestaunen gab – klar, dass unser Protagonist Ruffy diese nicht ohne hartes Training und dem Meistern seiner Teufelsfrucht hätte bestehen können.

Diesen Fortschritt bezeichnete Ruffy passenderweise als “Gears” (zu deutsch: Gänge), mit denen der quirlige Strohhutpirat buchstäblich einen Gang höher schaltete. Im Folgenden erklären wir alle Gear-Formen, die uns Ruffy yên lặng Laufe der inzwischen mehr als 1070 One Piece-Folgen gezeigt hat.

Gear 2

Gear 2 ist das erste Mal, dass wir Ruffy mit einer neuen Fähigkeit sehen.

  • Debüt: Episode 272
  • Arc: Water 7 / Enies Lobby

Gear 2 war nach Robins Entführung durch die Weltregierung der Startschuss zu einer Gegenoffensive und das erste “echte Power-Up”, das Ruffy in der One-Piece-Story präsentierte. Bis hierhin kämpfte der Kapitän der Strohhutbande ausschließlich mit seinen grundlegenden Teufelsfrucht-Kräften. Das Auftreten der zur Weltregierung gehörenden CP9-Organisation mit ihrer rasanten “Soru”-Technik brachte ihn jedoch auf die Idee, dasselbe zu tun, um mit der Geschwindigkeit mithalten zu können.

Hierfür pumpte Ruffy mithilfe seiner Teufelsfrucht-Kräfte das Blut schneller durch seine Bahnen, was effektiv wie Doping fungierte: Gear 2 war geboren. Dass Ruffy getreu dem Namen einen buchstäblichen Gang höher schalten konnte, zeigte sich schnell – nur eine Folge später konnte dieser mit einer noch nie dagewesenen Geschwindigkeit den CP9-Agenten Blueno regelrecht überwältigen.

Gear 3

Riesiger Arm für riesige Kraft: Ruffys Gear 3 schlägt mit gigantischen Gliedmaßen auf seine Gegner ein

  • Debüt: Episode 288
  • Arc: Water 7 / Enies Lobby

Noch während dem Gear-2-Debüt deutete Ruffy bereits an, dass er noch mehr auf Lager hat – zu Gesicht bekamen wir die nächste Stufe allerdings erst 16 Folgen später. Für Gear 3 pumpte Ruffy Luft in seine Knochen, wodurch seine Gliedmaßen (und bei Bedarf der gesamte Körper) auf gigantische Maße anwuchsen.

An den Angriffen und Fähigkeiten von Ruffy änderte sich hierdurch aber nicht viel – nur die Tatsache, dass die gigantischen Arme und Beine zu einem ebenso gigantischen Boost an Angriffskraft führten. Gerade zu Beginn der neu entwickelten Fähigkeit hatte Ruffy zudem mit zwei Nachteilen zu kämpfen:

So war insbesondere yên lặng Debüt-Fight gegen Rob Lucci ersichtlich, dass der größere Körper deutlich langsamer als gewohnt agiert. Zudem hatte Gear ein Zeitlimit; war dieses aufgebraucht, schrumpfte Ruffy auf die Größe eines Kindes zurück.

Beide Nachteile konnte Ruffy mittlerweile durch viel Training beheben, auch wenn die beiden nächsten Stufen Gear 3 inzwischen nahezu überflüssig machen.

Gear 4

Bounceman Das Debüt von Gear 4 war die Bounceman-Form.

Tankman Gear 4 Tankman macht seinem Namen alle Ehre.

Snakeman Die bislang letzte Gear-4-Form ist Snakeman, mit der Ruffy wahnwitzige Geschwindigkeiten erreicht.

Xem thêm: nước đổ đầy ly

  • Debüt: Episode 726
  • Arc: Dressrosa

Bis zur nächsten Gear-Stufe mussten sich One-Piece-Fans allerdings wieder ordentlich gedulden – knapp 450 Folgen nach Gear 3 (10 echte Jahre) war es endlich ví weit. Mit Gear 4 zeigte Ruffy endlich die Früchte seines harten Trainings während des zweijährigen Timeskips, in dem er unter anderem von Rayleigh trainiert wurde.

Gear 4 kombiniert die geballte Offensivkraft von Gear 3, fügt dieser aber noch das in der Neuen Welt weit verbreitete Rüstungs-Haki – dem mysteriösen spirituellen Kraftsystem in One Piece – hinzu. Im Gegensatz zu Gear bläst Ruffy allerdings nicht seine Knochen, sondern seine Muskeln auf und umhüllt diese mit dem genannten Haki.

Im Kampf gegen Doflamingo zeigte Ruffy zum Einstand von Gear 4 zudem die Variabilität der neuen Form: Während “Tankman” vor allem als defensives Bollwerk gedacht ist, nutzt “Bounceman” primär die Elastizität der Gummi-Kräfte, um ein ganzes Arsenal an Angriffen zu ermöglichen. Auch das Fliegen durch die Luft wird hierdurch möglich. Später kam auf Whole Cake Island noch die “Snakeman”-Form dazu, welche sich insbesondere durch Geschwindigkeit und Wendigkeit auszeichnet.

Allerdings hat Gear 4 auch einen Haken: Sobald Ruffy die Puste ausgeht und er die jeweilige Form verliert, kann dieser für zehn Minuten kein Haki einsetzen. Gerade beim Debüt yên lặng Doflamingo-Kampf war dieser Zeitraum ein weiterer Aspekt, der das Duell zwischen dem Strohhutpiraten und dem Tyrannen von Dressrosa noch spannender machte.

Gear 5

Ruffys Teufelsfrucht ist erwacht, das Ergebnis ist Gear 5.

  • Debüt: Episode 1071
  • Arc: Wano

“Der Gipfel meiner Kräfte!” – ví bezeichnete Ruffy seine Form Gear 5, die auf dem Höhepunkt des Kampfes gegen Kaiser Kaido erreicht wurde. Dabei handelte es sich letztlich um das Erwachen der Teufelsfrucht von Ruffy; ein Prozess, der passenderweise von Doflamingo während dem Gear-4-Debüt erstmals erwähnt wurde.

Das volle Potenzial von Gear 5 ist zum aktuellen Zeitpunkt (Stand: 17. August 2023) nicht bekannt, doch die “absurdeste Fähigkeit der Welt”, wie sie auch genannt wird, macht ihrem Namen schon jetzt alle Ehre. Das einzige Limit der neuen Form scheint Ruffys Fantasie zu sein, dessen Kampfstil an klassische Looney-Tunes-Filme erinnert – aber seht am besten selbst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Xem thêm: trọng sinh trở về vị trí cũ

Link zum YouTube-Inhalt

Mit Gear 5 werden zudem die schlimmsten Befürchtungen der Weltregierung in One Piece wahr, denn hierbei handelt es sich nicht nur um das Erwachen der Teufelsfrucht, sondern auch um die Rückkehr der Sonnengottheit Nika, dem “Krieger der Befreiung”. Die Basis für den nächsten Konflikt ist also schon gelegt.

Welche der Gear-Formen von Ruffy gefällt euch am besten? Welcher Kampf hat euch am meisten begeistern können? Erwartet ihr ein potenzielles Gear 6 für Ruffy oder haben wir mit dem Erwachen der Teufelsfrucht das Ende der Power-Ups erreicht? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!